Routine Workshop mit Fernsehteam

Heute stand ich zwar wieder früh auf, bin aber nicht zum Scifest gegangen, denn wir hatten ziemlich viel zu organisieren, weswegen wir erst am Nachmittag zum Fest gingen.

Achja hier noch einpaar Bilder von meiner Unterkunft 🙂

Ich bin schließlich um 15Uhr hochgefahren, da um 16Uhr der Workshop beginnt. Es war für mich fast ein Routine Aufbau. Kontroller aller Startrampen mit anschließendem hoch bringen der Startrampen. Aufbau meiner Rampe für Showzwecke. Doch plötzlich betrat ein Team mit Kamera und Ausrüstung den Raum. Es stellte sich heraus, dass sie von einer Art Realityshow kamen und sie wollen meinen Workshop besuchen. Der Zeitpunkt zum Beginn des Workshops rückte näher und ich spürte, dass ich leicht hibbelig wurde, denn heute würde ja alles aufgezeichnet werden. Doch als es losging war dieses Gefühl verflogen. Der Workshop lief ganznormal ab und endete wieder mit einer meiner Raketen, diesmal ohne Fallschirm. Nach dem Raketenstart wurde ich zu einem Platzt fürs Interview gebracht. Es war sehr cool zu sehen wie das Team arbeitete. Die Leute waren übrigens vom Sender SABC2 und drehten für die Sendung HN9 (Hectic Nine 9). Nächsten Dienstag (19.03.13) wird es dann ab 16 Uhr gesendet.

Dreh vom Interview 🙂

Der Tag hat mir heute voll gut gefallen. Ich bin schon auf die Sendung gespannt 😀

Schreibe einen Kommentar