Wand – 3D Mapping

Dieser Effekt ist ziemlich leicht, da wir hier kein Projektionsmaterial benötigen. AtmosFX bietet für diese Szenen vorgefertigte Szenen an, bei denen man den Eindruck gewinnt ein Geist oder ein Schädel würde aus der Wand brechen.

Bildergalerie

Materialliste

1x Hauswand

  • Helle Wandfarbe

1x Effektvideos

1x Beamer

  • min. 800×480 Pixel
  • min. 2000 Lumen

Anleitung

  1. Kaufe einen Beamer
  2. Kaufe bei AtmosFX.com ein (ein Set reicht)
  3. Lade die fertigen Szenen auf einen USB-Stick oder eine SD-Karte welche du in den Beamer steckst
  4. Sorge wenn möglich für ausreichende Dunkelheit (es darf nicht komplett dunkel sein)
  5. Schalte den Beamer an, starte das Video und richte den Beamer so aus, dass die Projektion gut wirkt

3D Mapping

Wer sich etwas austoben möchte, sollte sich mit dem Thema 3D-Mapping auseinander setzten. Hierbei geht es darum, das die Projektionen so anzupassen, dass man z.B. bei der Projektion die Bereiche im Bild schwarz färbt, wo ein Fenster ist oder man lässt digitale Glassplitter aus den Fenstern regnen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

*Affiliate Links: Dabei geht ein Teil des Erlöses als Provision an mich. Für euch entstehen KEINE Mehrkosten.

**Der Gutschein ist Teil des AtmosFan Awards-Programms. Durch die Verwendung dieses Gutscheins bekomme ich Sammelpunkte gutgeschrieben, mit denen ich eigene Gutscheine und Rabatte für künftige Einkäufe erwerben kann. Viel Spaß beim Einkaufen!